MITTEN IN BERLIN

Zwischen Gendarmenmarkt und Presseviertel

Die Krausenhöfe gehören zu einem der ältesten Bauwerke Berlins, der nördlichen Friedrichstadt. Dieses Viertel erlebte gerade in den letzten Jahren eine beeindruckende Entwicklung. Aus der Tradition als kreatives Handels- und Dienstleistungszentrum entstand ein dicht vernetztes Quartier mit idealen Arbeitsbedingungen und einem urbanen Lebensgefühl.

Heute haben hier national und weltweit operierende Firmen aus dem Verlagswesen, der Modebranche oder der Mineralölbranche ihren Sitz oder Dependancen. Sieben Bundesministerien, zahlreiche Landesvertretungen und mehr als 20 Botschaften befinden sich in der Friedrichstadt. Die starke Anziehungskraft des Stadtteils sorgt für ein großes Angebot an Geschäften, Restaurants, Cafés und Hotels, auch in direkter Nachbarschaft zu den Krausenhöfen.