Krausenhoefe in Berlin Mitte
Axel Springer Verlag

Rundgang durch die Friedrichstadt

Die Krausenhöfe verfügen über zwei repräsentative Adressen. Im Norden verläuft die Krausenstraße, die wohl nach einem Hauseigentümer namens Krause benannt wurde. Der Verlauf der Krausenstraße bewegt sich in West-Ost Richtung parallel zur Mauerstraße und Axel- Springer-Straße.

Die Schützenstraße verläuft im Süden zu den Krausenhöfen und hat ihren Namen dem alten Köllnischen Schützenplatz zu verdanken. Entstanden ist sie um 1700 als Anlage der Friedrichstadt. Beide Straßen zeichnen sich durch ihre modernen Geschäftshäuser aus, die nach der Berliner Architektur gebaut wurden.

Viele weltbekannte Orte, die das Gesicht des heutigen Berlins prägen, befinden sich in unmittelbarer Nähe.